Ein Brief aus dem Regenbogenland!!! 

 

 

Du warst bei mir bis zum Ende. Und auch nachdem ich schon gegangen war,
hast du mich noch eine Weile gehalten. Ich sah dich weinen.
Ich würde dir so gerne sagen, dass ich alles verstanden habe.
Du hast diese letzte Entscheidung nur für mich gefällt.

Und sie war weise. Es war Zeit für mich zu gehen.
Ich danke dir für dein Verständnis. Niemand wird meinen Platz einnehmen.
Aber die, die nach mir kommen, brauchen die Liebe und Zuneigung so, wie ich sie hatte.
Du denkst immer an mich. Das sind Momente, wo du so unendlich traurig bist.

Bitte, denk nicht voller Trauer zurück. Denke nur daran wie glücklich wir waren.
Und wenn die nächsten Wegbegleiter dich für immer verlassen müssen,
dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten.
Ich werde ihnen danken,
dass auch sie dich glücklich machten.

Und ich werde auf sie aufpassen - für Dich!
Ich danke dir dafür, dass Du mich geliebt hast
Du für mich gesorgt hast und Du den Mut hattest
mich mit Würde gehen zu lassen.

Dein treuer Wegbegleiter

 

 

Zum Gedenken an:

 

Unsere Tina, sie kam 1985 aus dem Tierheim zu uns. Tina durft bis 11.11.1999 bei uns sein. Sie war unser erster Hund. Tina wir werden dich nicht vergessen!!!!!!

 R I P

 


Am Freitag den 11.10.2013 machte sich unser Meerschweinchen Speedy auf der Reise in das Regenbogenland. Er bereitete uns 6 Jahre Freude. Es tut unendlich weh euch gehen zu lassen aber wir dürfen nicht Egoistisch sein. Es war der zweite Schicksalsschlag inerhalb drei Wochen.

 

 

RIP kleiner Speed ich weiß es geht dir jetzt gut.

 

 

Deine Familie besonders deine Monique wird dich niemals vergessen, mach es gut kleiner Mann.

Der Krebs hat gesiegt.

Am 20.09.2013 mußten wir unseren Collierüde Lucky mit 11 Jahre über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Liebe Langnase ich weiß du bist nun in einen Land ohne Schmerzen.

RIP meine Fellnase wir werden dich nicht vergessen!!!!

Mausi, 19 Jahre durft sie bei uns sein. Am 13.06.2012 mußen wir sie über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Meine süße wir vermissen dich schrecklich.

R I P Mausi

Du bist jetzt in einen Land ohne schmerzen.

Meerschweinchen Wuschel, leider wurde er nur 18 Monate alt. Am Morgen des 13.01.2009 hörte sein kleines Herz zu schlagen auf, ein böser Virus hatte ihn erwischt, unsere Tierärztin hatte alles versucht aber kein Medikament schlug an.

R I P

 

 

Unsere Babsi, sie war eine Perserkatze und verließ uns am 22.04.2008, 16 Jahre war sie unser Begleiter.

 R I P